Mein Name ist Belena vom Stamm Benlauni, ein Keltenstamm angesiedelt zwischen Isar und Lech.
Wir sind eine durch Handwerk zu Wohlstand und Ansehen
gekommene Sippe.

Ich verarbeite die Schafwolle. Die geschorene Schafwolle wird von mir gereinigt, gekämmt und versponnen.
Die Wolle der weißen Schafe färbe ich mit verschiedenen Pflanzen in leuchtenden bunten Farben. Diese Pflanzen verwende ich je nach Jahreszeit frisch oder getrocknet, ich bevorrate sie auch für den Winter.
Aus der fertigen Wolle stelle ich nadelgebundene Mützen, Socken, Taschen und was sonst noch so benötigt wird her.
Im Winter töpfere ich verschiedene Alltagsgegenstände, so manches Teil geht in den Sommermonaten gerne einmal zu Bruch und muss erneuert werden.
Meine Arbeit geht mir leicht von der Hand und bereitet mir große Freude.
Am liebsten umgebe ich mich mit Düften verschiedenster Kräuter die ich in meinen Tonschalen räuchere.
Lässt mir meine Arbeit etwas Zeit bin gerne in der Natur und streife durch den Wald, dazu begleiten mich Pfeil und Bogen.